Muffins in der Traumküche backen

Bevor Sie den Teig anrühren, stellen Sie den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft: 160 Grad) ein und legen 12-Muffin-Mulden mit Förmchen aus. Alternativ können Sie auch die Mulden mit Butter, Margarine oder (Pflanzen-)Öl einpinseln und anschließend mit etwas Paniermehl bestäuben.

Für den Muffin-Teig benötigen Sie folgende Zutaten:
125 g Butter, 135 Zucker, 8 g Vanillezucker, Salz, 2 Eier,
145 g Joghurt, 135 g Mehl, 145 g Cranberrys.

Schlagen Sie die Butter mit dem Handrührgerät auf und fügen Sie anschließend den Zucker, den Vanillezucker und das Salz hinzu. Geben Sie die Eier und den Jogurt nach und nach zu und heben Sie die Cranberrys unter.

Abschließend können Sie den Teig auf die Muffin-Mulden umfüllen und diese anschließend für ca. 20 Minuten backen. Kurz vor dem Ende der Backzeit können Sie mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig durchgebacken ist. Klebt kein Teig an dem Holzstäbchen, dann können Sie das Muffin-Blech aus dem Backofen holen und die einzelnen Muffins auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Küchen-Platz wünscht guten Appetit.

Nach dem Backen ist vor dem Aufräumen und nach dem Aufräumen ist vor dem Backen. Nützliche Tipps, rund um die Reinigung Ihrer Küche finden Sie im Blog-Beitrag von Küchen-Platz „Wir bringen Ihre Küchenfronten auf Hochglanz“.